Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Wie relevant ist der Mac? Spannende Zahlen und was sie bedeuten.

Einerseits ist der Mac eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Andererseits ist er ein ewiges Sorgenkind. Und nun kommt noch die Revolution des Computermarktes durch Smartphones und Tablets hinzu. Wie relevant ist der Mac überhaupt noch? Wie relevant ist er für Apple? Ab welchen Stückzahlen wäre eine Plattform überhaupt relevant? Oder geht es gar nicht um Stückzahlen? Diesen Fragen nähern wir uns mit interessanten und anschaulichen Grafiken und Diagrammen, mit denen man die aufregende Entwicklung des Macs von den ersten Anfängen bis heute nachvollziehen kann. Wir vergleichen diese Entwicklung mit anderen Plattformen, etwa Windows, Android und natürlich iOS, Ist die Zukunft des Macs sicher, oder ist das Ende bereits absehbar?  (Spielzeit: 52 Minuten.)


Nächste Live-Sendung: Sonntag, 24. Juni um 19:00 Uhr

Sie sind neu hier? Herzlich willkommen! Unsere Live-Sendung findet normalerweise am Sonntag um 19 Uhr statt, aber natürlich gibt's auch mal Verschiebungen oder Sondersendungen. Unten sehen Sie die demnächst geplanten Sendungen.

Tipp: Abonnieren Sie unseren Kalender, um automatisch immer die aktuellen Termine in Ihrem Kalender angezeigt zu bekommen.

Falls Sie eine Live-Sendung verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung meist nach einem Tag in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive". Die ReLive-Sendungen enthalten zusätzlich zu den einzelnen Beiträgen immer noch einige kleinere Themen oder Schabernack.

Termine im Juni:
  • Sonntag, 24. Juni, 19:00 Uhr
Termine im Juli:
  • Sonntag, 01. Juli, 19:00 Uhr

Share



Erster Blick auf macOS Mojave (2)

27 Minuten
13.06.2018, Film 2534
In dieser Sendung probieren wir die erste Beta von macOS »Mojave« aus. Es macht großen Spaß, die neuen Funktionen zu erforschen, also tun wir das live vor der Kamera zusammen mit den Zuschauern. Natürlich ist es noch zu früh, um ein abschließendes Urteil zu fällen, aber spannend ist es allemal. Überraschend kontrovers ist dabei der neue "Dark Mode", bei dem alle Fenster und Menüs in einem dunklen Grau dargestellt werden. Sieht das nun schick aus oder ist es manchmal sogar ein wenig hässlich? Vermutlich kommt es dabei auch auf die Applikation an. Sehr interessant sind die neuen "Stacks" oder "Stapel", die automatisch für Ordnung auf dem Desktop sorgen sollen. Man kann sogar einige Dinge konfigurieren.  Direkt zum Film »
Share

Erster Blick auf iOS 12: Die großen und die kleinen Neuheiten

41 Minuten
13.06.2018, Film 2535
iOS 12 glänzt durch viele, viele Details und einige große Neuheiten. In unserem ersten Blick auf die Beta-Version widmen wir uns natürlich zuerst den großen Features, aber ich hier gibt es viele clevere Feinheiten. Die neu organisierten Notifications lassen sich auf vielfältige Weise konfigurieren -- aber, ehrlich gesagt, weniger werden es dadurch auch nicht. Gut ist jedenfalls, dass man festlegen kann, welches es auf den Lock-Screen schaffen, und welche erst auf Nachfrage sichtbar werden (wenn man das Notification-Center aufruft). Toll sind die neuen Siri-Funktionen. Einerseits ist Siri enorm fix geworden, andererseits tun sich mit den neuen "Shortcuts" sehr interessante Möglichkeiten auf. Apple hat das auf der Keynote viel zu wenig beworben.  Direkt zum Film »
Share

Erster Blick auf macOS Mojave (1)

46 Minuten
13.06.2018, Film 2533
In dieser Sendung probieren wir die erste Beta von macOS »Mojave« aus. Es macht großen Spaß, die neuen Funktionen zu erforschen, also tun wir das live vor der Kamera zusammen mit den Zuschauern. Natürlich ist es noch zu früh, um ein abschließendes Urteil zu fällen, aber spannend ist es allemal. Überraschend kontrovers ist dabei der neue "Dark Mode", bei dem alle Fenster und Menüs in einem dunklen Grau dargestellt werden. Sieht das nun schick aus oder ist es manchmal sogar ein wenig hässlich? Vermutlich kommt es dabei auch auf die Applikation an. Sehr interessant sind die neuen "Stacks" oder "Stapel", die automatisch für Ordnung auf dem Desktop sorgen sollen. Man kann sogar einige Dinge konfigurieren.  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch: watch OS 5, macOS Mojave, iOS 12

75 Minuten
10.06.2018, Film 2532
In diesem Teil unseres Keynote-Stammtisches haben wir die kleineren Themen untergebracht, und was sonst noch nachzutragen wäre. Am Anfang machen wir einen kurzen Schlenker zu iOS 12, um dort einen ersten Eindruck der neuen Siri-Funktionen zu besprechen. Man kann nun eigene Kommandos definieren. Das System ist reichlich ungewohnt. (Am kommenden Sonntag werden wir es offiziell testen und vorführen.) Danach kommt endlich watchOS 5 an die Reihe. Eins der heißesten Features könnte eine Art Walkie-Talkie sein, was auf der deutschen Apple-Webseite mit Funki-Tunki übersetzt wird (vermutlich). Seltsam, wie wenig sich an watchOS selbst geändert hat. Am Ende geht's natürlich auch noch mal um macOS!  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch: iOS 12

46 Minuten
10.06.2018, Film 2531
Nachdem wir in unserer Nachlese direkt nach der Keynote bereits ausführlich über macOS Mojave diskutiert hatten, war diesmal iOS 12 an der Reihe. Hat Apple genug abgeliefert? Dafür klopfen wir die Erwartungen ab, die wir vor der Keynote hatten. Einige Dinge hat Apple ja tatsächlich erfüllt, etwa ein neues System für Notifications. Auch war zu erwarten, dass irgend etwas mit Augmented Reality vorgestellt werden würde. Aber die Details waren dann doch überraschend. Beispielsweise hatte niemand mit den neuen "Memojis" gerechnet. Damit kann man sich hinter einem Comic-Avatar verstecken, der toll animiert wird. Wir zeigen ein paar dieser Dinge in der Sendung. Aber den eigentlichen Textbericht machen wir in der nächsten Sendung. Diesmal ging's um die Debatte und eine erste Vorschau.  Direkt zum Film »
Share

WWDC 2018: Keynote-Nachlese macOS Mojave

100 Minuten
05.06.2018, Film 2530
Wenige Augenblicke nach der Keynote erforschen wir gemeinsam mit den Zuschauern die Neuigkeiten der Keynote. Wir betrachten Apples neue Webseiten und zahlreiche Schnappschüsse aus der Keynote. Welchen ersten Eindruck haben wir und die Zuschauer von der neuesten Version von macOS? Nachdem Apple die letzte Version vorwiegend für Wartungsarbeiten genutzt hat, konnte man diesmal durchaus einige tolle Funktionen erwarten. In zahlreichen Votings befragen wir das allwissende Zuschauer-Orakel, wie gut die einzelnen Funktionen ankommen. Dabei handelt es sich natürlich nur um einen ersten Eindruck, denn niemand hatte bisher die Gelegenheit, sich näher mit dem neuen System zu befassen. Übrigens: Die Beta-Version ist kurz nach der Sendung erschienen. Wir werden Sie in den nächsten Sendungen ausgiebig untersuchen.  Direkt zum Film »
Share

WWDC 2018: Was erwartet uns bei macOS?

47 Minuten
29.05.2018, Film 2527
So wenig Gerüchte gab's lange nicht. Und das ist gut! Endlich ist wieder Spannung in der Bude und wir können uns auf eine tolle Keynote freuen. Dennoch wollen wir versuchen, eine vernünftige Abschätzung zu wagen, was die nächste Version von macOS wohl bieten könnte. Einen Hinweis darauf könnte Apples eigene Technologie sein, die sich Stück für Stück weiterentwickelt. Etwa iCloud: Es könnte spannend werden, ob Apple es für den Mac mit zusätzlichen Funktionen aufbrezelt, etwa Ordner-Freigabe und eine bessere Verwaltung von Zugriffsrechten. Heute muss man es für jede Datei einzeln festlegen. Ganz besonders spannend dürfte auch die Frage sein, ob Apple das Design von macOS modernisiert.  Direkt zum Film »
Share

Rückschau: Wie gut war iOS 11?

31 Minuten
29.05.2018, Film 2528
iOS 11 war sicherlich ein Meilenstein für iOS, darüber gibt es wohl keinen Disput. Zwar bezogen sich die meisten Neuerungen auf das iPad, aber es handelt sich um Grundlagen, die für die Plattform insgesamt wichtig sind. Mit iOS 11 hat Apple bewiesen, dass iOS mehr sein kann, als "nur" ein Smartphone-System. Diesen Beweis hatte bisher noch kein Hersteller erbracht. Die bisherigen Tablets und ihre Betriebssysteme waren einfach nicht gut genug, das gilt auch für Apple. Auch die iPhones bekamen viel Neues geboten, nicht im System selbst, sondern bei den vielen Apps. Die Kamera-App mit ihren zahlreichen Modi ist ein gutes Beispiel dafür, aber auch das mühelose gemeinsame Bearbeiten von Notizen und Dokumenten.  Direkt zum Film »
Share

WWDC 2018: Vorschau auf iOS 12

29 Minuten
29.05.2018, Film 2529
Ein schauriger Grusel ist in der Community zu spüren. Die Tatsache, dass es noch keinerlei Leaks oder Screenshots von kommen den iOS 12 gibt, bedeutet vielleicht, dass auch innerhalb von Apple wenige Leute sehen konnten, was am kommenden Montag enthüllt werden wird. Kleinere Teams könnten vielleicht über längere Zeit ihre Projekte verfolgt haben, ohne mit den "normalen" App-Entwicklern in Kontakt zu kommen. So war es bei Swift, aber auch bei Maps. Jedenfalls Dinge, die nicht ein Update bereits bestehender Dinge sind. Es könnte sein, dass Tim Cook endlich die Rakete bei Augmented Reality zündet. In der Sendung orakeln wir, welche Neuheiten sich aus der Konkurrenz mit Google oder Amazon ergeben könnten, und welche Funktionen wir persönlich toll fänden.  Direkt zum Film »
Share

Rückschau: Wie gut war High Sierra?

38 Minuten
29.05.2018, Film 2526
macOS High Sierra sollte ein Wartungsupdate werden. Die Entwickler sollten Zeit bekommen, um endlich mal alle Bugs und Halbheiten loszuwerden, und um nötige Grundlagen für die Zukunft zu schaffen. Wir diskutieren, ob Apple dieses Ziel erreicht hat. Dafür berichten wir von unseren persönlichen Erfahrungen mit High Sierra und geben ein paar Beispiele. Danach klappern wir die Highlights der neuen Funktionen ab. Anders als Apple es auf der Keynote darstellte, hat High Sierra nämlich ziemlich viele neue und auch nützliche Funktionen bekommen. Apple hat sich hier eindeutig unter Wert verkauft. Doch es blieben auch einige Baustellen offen. Das bekannteste Beispiel ist wohl iMessage. Untern Strich wollen wir bewerten, ob Apple mit High Sierra gute Arbeit abgeliefert hat.  Direkt zum Film »
Share

iMac: 20 Jahre und kein bisschen müde! Oder doch?

40 Minuten
19.05.2018, Film 2524
Wir unterhalten uns über die spektakuläre Vorstellung des ersten iMacs, betrachten seinen interessanten Werdegang und spekulieren über seine Zukunft. Als der iMac 1998 vorgestellt wurde, war es eines der ungewöhnlichsten Ereignisse der Computergeschichte. So ein Gerät hatte man noch nie gesehen. Für Apple war es äußerst riskant, und auch für die Kunden bedeutete es zunächst ein Wagnis. Doch bald entwickelte sich der iMac zu einem der erfolgreichsten Modelle überhaupt. Seitdem hat sich der iMac völlig gewandelt: Heute ist es ein seriöser und luxuriöser Arbeitsplatz geworden. Wie kam es zu dieser Wandlung? Welche Rolle hatte der iMac damals, und welche Rolle spielt er heute? Außerdem debattieren wir, wie die Zukunft des iMac-Konzepts aussehen könnte.  Direkt zum Film »
Share

Die großartige Rundschau! (Woche 19/2018)

27 Minuten
18.05.2018, Film 2525
Die Einstellung der AirPort-Modellreihe ist für die einen Apple-Anwender eine Tragödie, während die anderen mit den Schultern zucken. Verständlich wird das, wenn man die Historie betrachtet. Denn die AirPort-Produkte gehörten einst zu den fortschrittlichsten und besten Angeboten des Marktes, und es war definitiv ein großer Vorteil der Apple-Plattform. Es war auch ein Beispiel für einen umfassenden Service, bei dem Apple Hardware und Software als eine kombinierte Lösung anbieten konnte, die gut funktionierte und sehr nützlich war. Schluchz! Als zweites, kleineres Thema orakeln wir über ein Gerücht, nach dem Apple im Jahr 2020 einen extrem leistungsfähigen Prozessor und ein VR-Headset auf den Markt bringen könnte. Klingt das plausibel?  Direkt zum Film »
Share

Google I/O 2018: Was ist neu bei Google?

55 Minuten
17.05.2018, Film 2523
Wir besprechen die wichtigsten Neuheiten der jährlichen Google-Keynote. Google hat mittlerweile zu fast allen Apple-Produkten ein Konkurrenz-Angebot geschaffen. Und durch Android ist die Situation ähnlich bei damals bei Windows: Man leiht sich hier und da ein paar Ideen aus. Besonders interessant sind die aktuellen Entwicklungen bei Künstlicher Intelligenz. Google formuliert auf Wunsch Email-Texte oder führt sogar Anrufe durch: Man soll nämlich in Zukunft seinen digitalen Assistenten damit beauftragen, beim Friseur einen Termin zu buchen oder im Restaurant einen Tisch zu buchen. Der Assistent führt dann ein echtes Telefonat, welches laut Google täuschend menschlich wirken soll. Was halten wir davon?  Direkt zum Film »
Share

iTunes-Store: keine Downloads mehr ab 2019?

32 Minuten
03.05.2018, Film 2522
Angeblich soll der iTunes-Store bald keine einzelnen Songs und keine Alben mehr verkaufen, sondern nur noch das Abo für Apple Music anbieten. Der iTunes-Store wäre damit Geschichte, zumindest was Musik angeht. Im Jahr 2019 soll die Entscheidung angeblich verkündet werden, danach wird es schrittweise umgesetzt. Falls diese Gerüchte stimmen, ginge damit eine Ära zu Ende. Der iTunes-Store hat die Industrie revolutioniert und in ein neues Zeitalter katapultiert. Und wir Apple-Anwender haben davon am meisten profitiert. Wir diskutieren in der Sendung, was nun aus den bisher gekauften Musiksammlungen wird, und was die Kunden tun könnten. Unsere Zuschauer befragen wir danach, ob sie diese Neuheiten überhaupt tangiert, oder ob sie längst zu Abo-Diensten gewechselt sind.  Direkt zum Film »
Share

iMessage: Apple gegen den Rest

25 Minuten
02.05.2018, Film 2521
Google schickt sich gerade an, die alte SMS aufzumöbeln, damit diese ebenso gut wird wie WhatsApp oder iMessage. Aber ist der Zug nicht längst abgefahren? Hat nicht WhatsApp das Rennen längst gewonnen? Diese Frage stellt sich auch bei iMessage. Verpasst Apple hier gerade eine große Chance? Wer benutzt noch iMessage, wenn alle anderen Teilnehmer sich längst auf WhatsApp geeinigt haben? Andererseits ist iMessage einer der populärsten Dienste im Web, mit vielen zufriedenen Kunden und hervorragenden Eigenschaften, die andere Anbieter nicht bieten können. Dazu zählt die Verschlüsselung und gute Apps für iPhone, iPad und Mac, außerdem ein praktisches Zusammenspiel mit Siri. Wir debattieren den aktuellen Stand und die Zukunft der Messenger-Dienste.  Direkt zum Film »
Share

2219 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

NEU!Erster Blick auf macOS Mojave (1)

46 Minuten
13.06.2018, Film 2533
In dieser Sendung probieren wir die erste Beta von macOS »Mojave« aus. Es macht großen Spaß, die neuen Funktionen zu erforschen, also tun wir das live vor der Kamera zusammen mit den Zuschauern. Natürlich ist es noch zu früh, um ein abschließendes Urteil zu fällen, aber spannend ist es allemal. Überraschend kontrovers ist dabei der neue "Dark Mode", bei dem alle Fenster und Menüs in einem dunklen Grau dargestellt werden. Sieht das nun schick aus oder ist es manchmal sogar ein wenig hässlich? Vermutlich kommt es dabei auch auf die Applikation an. Sehr interessant sind die neuen "Stacks" oder "Stapel", die automatisch für Ordnung auf dem Desktop sorgen sollen. Man kann sogar einige Dinge konfigurieren.
Share

Live-Sendung vom 13.06.2018

Live-Sendung vom 13.06.2018


iTunes-Store: keine Downloads mehr ab 2019?

32 Minuten
03.05.2018, Film 2522
Angeblich soll der iTunes-Store bald keine einzelnen Songs und keine Alben mehr verkaufen, sondern nur noch das Abo für Apple Music anbieten. Der iTunes-Store wäre damit Geschichte, zumindest was Musik angeht. Im Jahr 2019 soll die Entscheidung angeblich verkündet werden, danach wird es schrittweise umgesetzt. Falls diese Gerüchte stimmen, ginge damit eine Ära zu Ende. Der iTunes-Store hat die Industrie revolutioniert und in ein neues Zeitalter katapultiert. Und wir Apple-Anwender haben davon am meisten profitiert. Wir diskutieren in der Sendung, was nun aus den bisher gekauften Musiksammlungen wird, und was die Kunden tun könnten. Unsere Zuschauer befragen wir danach, ob sie diese Neuheiten überhaupt tangiert, oder ob sie längst zu Abo-Diensten gewechselt sind.
Share

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio